Make your own free website on Tripod.com
VELIKA GORICA - der Reiz des Turopolje-Gebiets und der Vukomerièke gorice

Südöstlich von Zagreb leben auf 566 km2, im hügeligen Teil der Vukomerièke gorice und im Talgebiet von Turopolje zwischen den Flüssen Sava und Kupa, ungefähr 64.000 Einwohner in 95 Dörfern, unter denen sich Velika Gorica, Pokupsko, Orle und Kravarsko hervorheben. Wegen der unmittelbaren Nähe des Flughafens Zagreb und eines großen Autobahnkreuzes hat diese Gegend eine gute Verkehrslage. Sehr wertvolle und bedeutende archäologische Funde wurden in Šæitarjevo entdeckt, einem Ort, an dem sich früher Andautonie, der Sitz des illyrischen Stammes Andautonier, und das römische Munizipium der Gornja Panonia, die wichtigste Siedlung am Sava-Fluß befanden. Im Zentrum von Velika Gorica befindet sich die ehemalige Burg von Turopolje, ein Bau, der aus dem Jahr 1765 stammt, ein ehemaliges Zentrum der "Adelsgemeinde von Turopolje", der heute das 1960 gegründete Museum von Turopolje beherbergt. Westlich der Stadt befindet sich das Schloß Lukavec, ein barockes, viereckiges Kastell mit Innenhof, vielen Arkaden und vier Ecktürmen, das in seiner ursprünglichen Form zwischen 1474 und 1479 aus Holz erbaut wurde und der Verteidigung gegen die Türken diente. Die Gegend ist reich an Eichen, eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen, die auch die anerkannte Holzschnitzerkunst hervorgebracht hat. Den einzigartigen Wert von Turopolje stellen auch die Holzkirchen und -kapellen dar, sowie die Adelskurien, Beispiele der höchsten Leistungen der nationalen Barockarchitektur im nördlichen Kroatien.
 
 

Plan grada

Dugo Selo   Ivaniæ-Grad   Jastrebarsko   Samobor   Sveti Ivan Zelina   Velika Gorica   Vrbovec   Zaprešiæ

Home